Lanzarote

Bildrechte: Curioso_Travel_Photography / de.depositphotos.com

Lanzarote ist die nördöstlichste Insel der Kanaren. Sie liegt im Atlantik und ist rund 140 Kilometer vom marokkanischen und rund 1000 Kilometer vom spanischen Festland entfernt.

Eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote sind die Cuevos de los Verdos. Dieses Tunnelsystem gehört zu einem von sieben Kilometer langen unterirdischen Tunnelsystem im Norden von Lanzarote. Hier haben die Menschen früher Unterschlupf bei Piratenüberfällen gesucht. Die Cuevos de los Verdos wurden für die Touristen in einem Rundgang erschlossen. Dieser führt bis zu 50 Meter unter die Erde und ist nur mit einem Führer zugängig.

Der Nationalpark Timanfaya ist einer der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote. Ein Lavafeld, dass während der Vulkanausbrüche in den Jahren 1730 bis 1736 entstand ist rund 170 Quadratkilometer groß und somit das größte Lavafeld der Erde. Somit sind fast ein Viertel von Lanzarote mit der erstarrten Lava bedeckt. Die Sehenswürdigkeit Nationalpark Timanfaya ist für den Urlauber nicht alleine zugänglich. Eine der angebotenen Führungen durch den Nationpark sollte während des Aufenthalts auf Lanzarote auf keinen Fall fehlen.

Einer der schönsten Orte auf Lanzarote ist die Playa de Famara. Diese Sehenswürdigkeit ist ein toller Strand, der je nach Wind- und Seegang unterschiedlich aussieht. Die Urlauber sollten jedoch beachten, dass das Baden an dieser Bucht sehr gefährlich ist.

Einer der wichtigsten Künster der Kanaren ist Caesar Manrique. Er ist auf Lanzarote geboren und lebte nach seiner Rückkehr 1968 aus New York etwa 2 Kilometer vor dem Ort Tahiche. Dort errichtete er sein Wohnhaus, dass er im Jahr 1992 in Form einer Stiftung der Öffentlichkeit zugänglich machte. Neben seinem Wohnhaus sind zahlreiche Windspiele und andere Kunstwerke auf Lanzarote wichtige Sehenswürdigkeiten für die Besucher von Lanzarote.

Eine der weiteren imposanten Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote sind die Salinas de Janubio. Diese Salzverdunstungsanlagen befinden sich an der Küste südlich von El Golfo. Gerade von oben betrachtet bieten die Salinen ein imposantes Bild in der Landschaft.

Los Hervideros ist eine wilde Küste zwischen El Golfo und den Salinas de Janubio. Aufgrund des steil abfallenden Lavagesteins bieten die eine Vielzahl von unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten.