Sizilien

Bildrechte: samot / de.depositphotos.com

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und liegt südwestlich vor der „Stiefelspitze“ Italiens.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Sizilien ist der Vulkan Etna. Der Etna ist der größte aktive Feuerberg in Europa und zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Touristen in seinen Bann. Der Etna befindet sich an der Ostküste von Sizilien. An der Nordküste von Sizilien befindet sich der zweite aktive Vulkan – der Stromboli. Auch der Stromboli ist eine der bedeutensten Sehenswürdigkeiten auf Sizilien. Gerade um den Vulkan Etna befinden sich viele schöne Ortschaften. Diese bieten eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und sind immer einen Besuch wert.

Für Wanderer ist das Waldgebiet Pedara besonders zu empfehlen. Es grenzt an den Parco Nazionale del Etna an. Da der Etna hin und wieder noch Asche spuckt, ist der Boden im Waldgebiet Pedara besonders fruchtbar und der Boden hat einen hohen Nährstoffgehalt. Dieser Nährstoffgehalt macht sich bei den Pilzen, Nüssen und Kastanien bemerkbar, sie sind besonders schmackhaft.

Auch für Städteliebhaber hat Sizilien Einiges zu bieten. Gerade die Stadt Palermo hat sehr viele Sehenswürdigkeiten und ist immer einen Besuch wert. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Palermo sind die Kathedrale, das Theatro Massimo und der Normannen-Palast.

Sizilien hat aber auch ein interessantes Nachtleben zu bieten und tagsüber können sich die Urlauber an einem der schönen Strände erholen und wieder Kraft tanken.